Heute kommt mal eine etwas andere persönliche Nachricht aus dem ITWU-Büro – bzw. aus dem Home-Office. Auch bei der ITWU hat die Corona-Krise schon Spuren hinterlassen. So steht unser schönes neues Büro (Anfang März sind endlich die langersehnten Meetingraum-Möbel eingetroffen) so gut wie leer. Nur noch Evelyn als das letzte Bollwerk kommt regelmäßig vorbei, gießt die Blumen, leert den Briefkasten, schaut nach dem Rechten und bringt wenigstens ein bisschen Leben in die Bude. Der Rest der ITWU sitzt seit dem 16.03. schön brav zuhause vor den Bildschirmen und kann sich freuen, dass der Casual Friday auf die gesamte Arbeitswoche ausgeweitet werden darf. Gleich am Montag gab es unter den ITWUlern eine schöne Abstimmung zu diesem Thema:

Auch – oder vielleicht sogar besonders – in Zeiten von Corona muss man sich halt einfach an den kleinen Dingen des Lebens erfreuen. Carl hatte sich leider schon zu früh gefreut, dass seine Badminton-Mannschaft - aufgrund der frühzeitig beendeten Saison - den (vor dem Ausbruch von Corona) noch nicht ganz klaren Aufstieg jetzt doch geschafft hatte.

Alle anderen ITWUler, die noch kein funktionierendes Headset für ihr Home-Office gebunkert hatten, durften sich dagegen über riesige, blau-leuchtende Gamer-Headsets freuen (für die Business-Headsets waren wir offensichtlich ein bisschen zu spät mit den Hamsterkäufen angefangen). So sehen wir wenigstens um die Ohren herum ziemlich stylish aus.

Nun aber zu den wichtigen Fazits der letzten Woche:

1. Home-Office ist einfach nur legeres Arbeiten und ist eigentlich gar nicht sooo schlecht, auch wenn ich die Kollegen und meinen heißgeliebten Kaffeevollautomaten im Büro schon arg vermisse!

2. Noch wichtiger ist aber, dass wir weiterhin wie gewohnt für euch da sind, auch wenn ihr gerade möglicherweise ganz andere Sorgen habt, als euch mit der Optimierung eurer Geschäftsprozesse oder mit der Lösung von Notes-Problemen zu beschäftigen. Falls doch, schreibt uns einfach wie immer eine E-Mail an info@itwu.de oder ruft uns an: 05251 288160

Und nun das Wichtigste zum Schluss: Bleibt gesund!

Neuigkeiten vom ITWU-Blog

Lela testet: Domino Volt – wie ihr in wenigen Minuten eine Webapplikation aus einer Excel-Tabelle erzeugt

Domino Volt heißt das neue Low-Code-Tool von HCL. Aktuell ist es noch in der Beta und wir haben die Möglichkeit, es für euch zu testen! In diesem Blogartikel möchte ich euch an meinem ersten Versuch teilhaben lassen, eine Domino-Vol...

Offline-Arbeiten im Home-Office – mit HCL Notes/Domino kein Problem!

Die letzten beiden Wochen Home-Office haben mir mal wieder vor Augen geführt, wie großartig Notes/Domino doch ist. Auch wenn die ITWU sich mittlerweile auch in anderen Gefilden rumtreibt, Office 365 Anwendungen entwickelt und generell offener...

ITWU in Zeiten von Corona – Recap der ersten Woche im Home-Office

Heute kommt mal eine etwas andere persönliche Nachricht aus dem ITWU-Büro – bzw. aus dem Home-Office. Auch bei der ITWU hat die Corona-Krise schon Spuren hinterlassen. So steht unser schönes neues Büro (Anfang März sind en...