Vor einigen Tagen haben wir die Info bekommen, dass HCL Notes Domino Kunden ab sofort einen bestimmten User Tracking Bericht an die HCL senden müssen, bevor wir als Business Partner ein Lizenzangebot für den jeweiligen Kunden einholen können.

Bei diesem Bericht handelt es sich um das Ergebnis des Lizenz-Zähl-Tools DLAU (Domino License Analysis Utility), mit welchem ihr recht unkompliziert und schnell die Anzahl eurer autorisierten Domino-User ermitteln könnt. Wir hatten euch DLAU bereits im Mai in einem Artikel innerhalb einer Lizenzthema-Reihe vorgestellt. Bei DLAU handelt es sich um eine Domino Anwendung, welche ihr vorab in das Data-Verzeichnis eures Notes-Clients legen müsst. Ihr braucht also kein Programm installieren oder sonstiges. Jetzt benötigt ihr nur noch einen User, welcher Admin-Rechte in eurer Domino-Serverdomäne besitzt, und schon kann es losgehen. Unter dem nachfolgenden Link könnt ihr euch DLAU herunterladen und findet zudem eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Konfiguration, damit hinterher auch die Userzahl passt. Bei uns war das Tool innerhalb weniger Minuten einsatzbereit. Beachtet aber, dass ihr das User-Scannen pro Domino-Domäne machen solltet (es sei denn ihr habt die entsprechenden Domino Adressbücher domänenübergreifend eingebunden).

In Abb. 1 findet ihr eine Übersicht, wie das Tool funktioniert:

Abbildung 1: Wie funktioniert DLAU? (Quelle: HCL)

Die HCL benötigt übrigens nur einen Screenshot des DLAU-Ergebnisberichtes. Diesen könnt ihr eurem HCL Business Partner des Vertrauens zuschicken, der hiermit ein Angebot für eure nächste Lizenzverlängerung bei der HCL einholen kann.

Wenn ihr euch jetzt noch intensiver mit diesem Thema beschäftigen möchtet, könnt ihr euch den folgenden DLAU-Webcast auf Youtube ansehen. Und falls ihr Hilfe bei der Konfiguration des Tools benötigt, ruft uns gerne an unter 05251-288160 oder schreibt uns eine Mail an info@itwu.de. Wir helfen euch gerne weiter!

 

Neues vom ITWU-Blog

ITWU-Projektvorstellung: Digitale Werkszeugnisse automatisch erzeugen, standardisiert und transparent - so geht smarte Qualitätssicherung! - Weiterlesen
DOMI im Verse-Kalender 3.2.1 und unsere Roadmap in Sachen Teams@Notes und MS O365-Integrationen - Weiterlesen
ITWU-Projektvorstellung: Ohne Papierkram auf Montage – ITWU zeigt euch das perfekte Tool für euren Montagearbeitsbericht, digital und doch offline-fähig!  - Weiterlesen
Der Grid-Konfigurator – Teil 2 – Wie ihr in ISIE eine Datenbank hinterlegt und eine neue Grid-Konfiguration erstellt - Weiterlesen
LotusScript-Fehler beim Hochladen aus HCL Notes ins Office 365 - Weiterlesen
Verbesserung der Benutzererfahrung auf dem Smartphone mit Nomad - Weiterlesen
ITWU verabschiedet sich am Freitag, den 22.12.2023 in die Winterpause - Weiterlesen
 zum Archiv