Seit der HCL Digital Week 2020, welche zwischen dem 9. und 13. November stattfand, ist Sametime Premium nun verfügbar und wir wollten besser spät als nie ein paar Information zur neuen Version zusammentragen.

 

Abb. 1: Ansicht Sametime Meetings (Quelle: HCL)

 

Mit der neu veröffentlichten Version 11.5 von Sametime wird die Software nun von einer Chat- zusätzlich zu einer Videochatlösung. Wer also aufgrund des aktuellen hohen Bedarfs an Webmeeting-Lösungen mit dem Gedanken gespielt hat sich zusätzlich zu Notes auch Microsoft Teams, Cisco WebEx Plus oder Zoom zuzulegen, kann sich mit Sametime 11.5 über eine sichere, funktionell absolut gewachsene und zudem noch sehr kostengünstige Alternative freuen, die es einem erlaubt, nun auch für Webmeetings im firmeninternen Netz und der gewohnten Arbeitsumgebung zu bleiben.

 

Was macht Sametime 11.5/Meetings nun in der Webmeeting-Welt funktionell zu einer besonders guten Lösung?

Neben den bei anderen Anbietern bekannten Webmeeting-Funktionen, wie Screensharing, persistent Chat, der Möglichkeit den Hintergrund zu blurren oder ein Meeting aufzunehmen, kann man zudem ...

 

… Sametime Meetings on-Prem laufen lassen, d.h. die virtuellen Meetings finden dann nur über das firmeninterne Netz statt und sind entsprechend besonders sicher (alternativ kann man es aber auch auf einem AWS- oder Google Cloud Services Server deployen, wenn man möchte).

… YouTube-Videos über eine extra dafür vorgesehene Funktion teilen und gemeinsam anschauen.

… eine Webkonferenz direkt auf YouTube streamen.

… Webmeetingräume mit Passwörtern sichern

… seine Sametime-App einfach per QR-Code automatisiert einrichten.

… Sametime 11.5 als Progressive Web App als Browser-Applikation Endgerät-unabhängig nutzen.

… Präsentations-/Moderationsrechte vergeben (z.B. alle Teilnehmer auf einmal muten).

 

Abb. 2: Sametime Roadmap (Quelle: HCL)

 

Wenn ihr Sametime Meetings einmal testen möchtet, könnt ihr das über die kombinierte Volt/Sametime Sandbox kostenlos tun. Wie oben erwähnt ist Sametime 11.5 bereits verfügbar. Um den vollen Funktionsumfang der neuen Version nutzen zu können, benötigt ihr eine HCL Sametime Premium Lizenz. Für User, die bereits mit Complete Collaboration lizensiert sind, ist die Sametime Premium Lizenz übrigens besonders günstig. Lasst euch am besten von eurem Business Partner des Vertrauens ein individuelles Angebot machen. Gerne übernehmen wir das natürlich auch!

Habt ihr Fragen oder Anregungen? Ruft uns an unter 05251-288160 oder schreibt uns eine Mail an info@itwu.de.

Neuigkeiten vom ITWU-Blog

ScanMad – für Barcode-Scanner, die überall einsatzfähig sein müssen.

In einigen Unternehmen sind Barcodes ein wichtiger Bestandteil der täglichen Arbeit – und sie sind überall: an Maschinen, an Fahrzeugen, an Lagerbeständen, an Waren. Somit treffen wir sie nicht nur im Supermarkt, sondern auch unterw...

SAP-Daten im Notes Client nutzen – so einfach kann es gehen!

Zusammen mit MAIT - Deutschlands SAP Digitalisierungspartner auf Augenhöhe - hat sich ITWU mal wieder der Herausforderung gestellt, diverse IT Systeme näher zusammenrücken zu lassen. Diesmal waren HCL Notes/Domino und SAP dran. Das Ziel v...

Notes/Domino 12 ist da – Teil 2: Alle wichtigen Neuerungen im Domino Server

Hallo liebe ITWU-Blog Leser*innen. Wie versprochen folgt hier nun der zweite Teil zu dem Release von Domino v12, in dem es jetzt hauptsächlich um die Änderungen auf dem Domino Server geht.