Im Rahmen der Entwicklung unserer PCMS-Kundenanwendung sind wir auf einen Fehler beim Hochladen per REST ins O365 gestoßen. Wenn ihr wissen möchtet, um welches Kundenprojekt es hier geht und was die Anwendung tut, könnt ihr dies in dem folgenden Blogartikel nachlesen. Um Dokumente gleichzeitig im PCMS System bearbeiten zu können, werden diese in unserer Anwendung aus dem HCL Notes ins MS O365 hochgeladen. In Office können allerdings nur maximale Dateigrößen von 2 MB pro Datei per Standardupload hochgeladen werden. Für größere Dateien gibt es den „gechunkten“ Upload, wobei die Dateien in „chunks“ (zu Deutsch: Brocken) unterteilt und separat hochgeladen werden. Das Hochladen erfolgt per REST-Service und wird über LotusScript angesprochen. Und genau an dieser Stelle hakte es, denn beim „gechunkten“ Hochladen von großen Dateien kam es in LotusScript zu folgendem Fehler:

{"error":{"code":"invalidRequest","message":"The size of the provided stream is not known. Make sure the request is not chunked, and the Content-Length header is specified"}}

Man hätte an dieser Stelle auf Java ausweichen können, allerdings ist für das PCMS System später geplant dieses auch über Nomad zu nutzen, und das kann leider kein Java.

Wir haben bei der HCL also ein Ticket über das Support-Portal aufgemacht und bekamen ziemlich schnell einen Hotfix, welcher dann fest in den Domino Designer Version 12.0.2 FP3 integriert wurde. Wenn ihr das Problem nochmal nachlesen möchtet, findet ihr hier den entsprechenden HCL Artikel.

Habt ihr Fragen oder Anregungen, ruft uns an unter 05251-288160 oder schreibt uns eine Mail an info@itwu.de.

 

Neues vom ITWU-Blog

Der Grid-Konfigurator – Teil 2 – Wie ihr in ISIE eine Datenbank hinterlegt und eine neue Grid-Konfiguration erstellt - Weiterlesen
LotusScript-Fehler beim Hochladen aus HCL Notes ins Office 365 - Weiterlesen
Verbesserung der Benutzererfahrung auf dem Smartphone mit Nomad - Weiterlesen
ITWU verabschiedet sich am Freitag, den 22.12.2022 in die Winterpause - Weiterlesen
Update-Info: Die neuen Features von HCL Notes Domino 14 - Weiterlesen
ITWU-Projektvorstellung: Projektbasiertes Hinterlegen und Verwalten von Korrespondenzen und Dateien mit integrierter Microsoft Office365-Funktionalität - Weiterlesen
DQL in Domino Leap nutzen mit unserem Query-REST-Service - Weiterlesen
 zum Archiv