Engagierte Leser unseres ITWU-Blogs wissen schon seit unserem Sommerfest Bescheid: 2019 stand erstmals schon im Sommer fest, dass es keine ausschweifende ITWU-Weihnachtsfeier wie in den Vorjahren geben würdeL Von dieser Tatsache lässt sich der engagierte ITWU-Mitarbeiter aber nicht aus der Weihnachtsstimmung bringen. Stattdessen haben wir uns in diesem Jahr mal wieder auf andere altehrwürdige ITWU-Traditionen berufen. So war es z.B. in meinen ersten Jahren bei ITWU selbstverständlich, dass die Weihnachtsgeschenke für unsere Kunden in einer großen Gemeinschaftsaktion mit viel Liebe und Herzblut hergestellt wurden. Diese schöne Tradition sollte in diesem Jahr endlich wieder eingeführt werden.   

Und so begab es sich, dass der Großteil der ansässigen ITWU-Mitarbeiter sich nach Feierabend in der großen ITWU-Weihnachtsküche zusammenfand und die 20 Kilo Mandeln, die ein Teil von uns in den Tagen zuvor schon angeschafft und vorbereitet hatten, mit cremiger Schokolade und weihnachtlichen Gewürzen verfeinerte. Aufgrund der hervorragenden Vorarbeit, vor allem aber durch die außerordentliche Zusammenarbeit und den glorreichen Fleiß der anwesenden ITWUler, hatten wir die 200 Tüten in Windeseile fertig: aus meiner ursprünglichen Kalkulation von befürchteten 8 Stunden sind ganz einfach 3 Stunden geworden, in denen hochkonzentriert abgemessen, geschüttelt, gerührt und abgefüllt wurde.

So konnten wir uns früh auf den besinnlichen Teil des Abends einstellen: Auch wenn Pizza und Konsolenspiele nicht unbedingt als weihnachtliche Stimmungskanonen gelten, kam mir im Laufe des Abends doch noch die ultimative Weihnachtsidee. Der musikalische Teil des ITWU-Teams versammelte sich irgendwann wie so oft um Jans Gitarre und trauerte ein wenig unserer ursprünglichen Idee für das diesjährige Kunden-Weihnachtsgeschenk hinterher: einer kompletten Weihnachts-CD, performed and produced by ITWU-All-Stars. Ich bin mittlerweile ganz froh, dass wir uns dieses Jahr doch für die Weihnachtsmandeln entschieden haben, aber so ganz wollte ich mich doch noch nicht von der Vision eines musikalischen Geschenks trennen. Und Voila: Auch wenn es das vielleicht verhassteste Weihnachtslied allerzeiten und allerorts ist, hoffen wir doch, dass euch unser ITWU-Christmas-Classic gefällt. Vielleicht habt ihr ja auch einen Liedwunsch fürs nächste Jahr ;-)

Hier gehts zum musikalischen Weihnachtsgruß aus dem ITWU-Büro:

In dem begleitenden Musikvideo findet ihr nicht nur Beweisfotos von unserer Mega-Mandel-Aktion, sondern auch von einer weiteren wieder eingeführten ITWU-Tradition: dem ITWU-Weihnachtsmarkt-Bummel. Und auch bei der Auswahl unserer Weihnachtsmarktaktivitäten blieben wir traditionell bei Glühwein und Feuerzangenbowle Trinken, Steakbrötchen und Crepes Essen. Ich hab allerdings dieses Jahr mal Einhorn-Glühwein mit Glitzer ausprobiert, wobei automatisch die Frage aufkam, ob der Glitzer irgendwann - und wenn ja wo - wieder aus mir herauskommt oder ob ich jetzt für immer Glitzer in mir tragen werde. Da überraschte es zuerst auch kaum, als uns direkt vor dem Paderborner Rathaus ein Weihnachtsengel auf einem weißen Pferd entgegen kam (Beweisfoto siehe Video). Und es sollten weitere Wunder folgen: Beflügelt von der vorweihnachtlichen Stimmung kam der liebe Robert auf die Idee, unsere Sportskanone Jan zu einem Sprintduell herauszufordern, welchem sich Lela auch spontan anschloss. Ich steckte höchstselbst die vorgegebene Distanz von 50 Metern auf dem Paderborner Rathausplatz ab und konnte meinen Augen kaum trauen, als Robert tatsächlich als erster ins Ziel hechelte (Siegerehrungsfoto siehe ebenfalls Video). Nach diesen spektakulären Kuriositäten ließen wir in dezimierter Runde den Abend noch bei einer längst verschollenen ITWU-Tradition ausklingeln: beim Schocken!

Wer das Spiel nicht kennt, sollte dringend bei uns vorbeikommen und uns zu einem abendlichen Kneipenbesuch begleiten. Für dieses Jahr machen wir aber die ITWU-Bürotüren erstmal dicht. Spätestens am 20.12. um 18.00 Uhr sind alle ITWUler im wohlverdienten Weihnachtsurlaub. Ab dem 6.1.2020 nehmen wir aber gerne wieder Terminvorschläge für aufregende Schock-Abende entgegen.

Bis dahin wünschen wir euch und euren Familien und Freunden erholsame Weihnachten und einen ruhigen Rutsch ins Jahr 2020!     

Neuigkeiten vom ITWU-Blog

Update-Info: HCL Notes/Domino 10.0.1 Fix Pack 4

Vor einer Woche wurde das Fix Pack 4 für Notes/Domino 10.0.1 veröffentlicht. Das neue Fix Pack wird allen Kunden empfohlen, nicht nur denen, die aktuell Probleme mit Notes Domino haben. Falls ihr also Version 10.0.1 nutzt, installiert es einfa...

Neues Jahr, neuer Name, neue Möglichkeiten – Domino Apps auf dem iPhone mit HCL Nomad 1.0.6

Seit dem 23. Dezember 2019 gibt es nun HCL Nomad (früher mal Domino Mobile Apps) auch für das iPhone und Android Tablets! Wir haben das gleich mal zum Anstoß genommen, euch zu demonstrieren, wie unsere Badminton-App nun nicht mehr nur au...

Unser Ausblick für 2020 – Aufwind für die Low-Code-/No-Code-Entwicklung

Zuerst einmal wünschen wir euch allen ein frohes neues Jahr und beginnen unseren ersten Blogeintrag in 2020 mit der entsprechenden Frage: Was wird uns im neuen Jahr eigentlich froh machen? Für uns Entwickl...