Gestern haben wir im Rahmen der HCL Digital Week einen kleinen Sneak Peak zur Domino Version 12 erhalten und möchten euch eine kurze Zusammenfassung zum Gehörten geben.

 

Upgrade von Domino 9 direkt auf 12

Zu Anfang des Webcasts wurde uns recht kurz aber eindrucksvoll gezeigt, wie ein 9er Domino-Server mithilfe des Tools „Woodburn“ super schnell auf 11 upgedated werden kann und alles danach noch lief. Im Zuge dessen konnten wir einen Blick auf Notes 12 erhaschen. Der neue Client hat sich äußerlich nicht nennenswert vom 11er Client unterschieden. Hier wurde gezeigt, dass die Anwendung, welche vorher auf dem 9er-Server lief nun auch im 12er Notes-Client direkt korrekt dargestellt wurde und alle Buttons vorhanden waren und funktionierten. Auf den Notes 12er Client wurde dann auch nicht viel weiter eingegangen.

 

HCL Nomad Web und weitere PWAs

Dafür haben wir dann mehr von HCL Nomad Web gesehen. Die Browserinstallation war innerhalb von ein paar Sekunden fertig. Laut HCL bekommen wir mit HCL Nomad Web einen vollwertigen Notes-Client, welcher als Progressive Web App (PWA) realisiert ist und uns für die Zukunft jegliche Client-updates ersparen soll, da hier Nomad dann nur noch serverseitig upgedatet werden muss. Zudem wird hier aber auch die Nomad Smartphone App überflüssig, da man mit der PWA den Funktionsumfang und die UI der nativen App bekommt und sich wie gesagt den Updateaufwand erspart. In dem folgenden Artikel haben wir euch bereits, gezeigt was das Besondere an einer PWA ist und wie dies im Fall von Verse aussieht. Hinzu kamen bei der Demo ein paar nette Features, z.B. die Möglichkeit sich in der Nomad PWA auf dem Smartphone über FaceID einzuloggen, oder über Verse einen Sametime Videomeetingraum zu öffnen und in Verse direkt einen QR-Code zu erzeugen, über welchen man mit seinem Smartphone direkt am Sametime Videomeeting teilnehmen kann. Die Nomad PWA soll übrigens im zweiten Quartal 2021 kommen, die Sametime PWA irgendwann 2021.

Sehr beeindruckend in der Demo war auch die Möglichkeit mittels Nomad Web seine Domino-Anwendungen über seine Microsoft Teams Desktopanwendung zu öffnen und zu nutzen. Hier freuen wir uns sehr auf die Beta, um dies einmal selbst austesten zu können!

 

Aussicht auf Domino 12

Aus dem Preview zu Domino 12 haben wir mitgenommen, dass HCL clientseitig sehr auf die flexiblen PWAs setzt. Hier sieht HCL die Zukunft für Mail in Verse und für Domino-Applikationen in Nomad Web und Domino Volt. Wir sind sehr gespannt auf den Webclient von Nomad und halten euch hier natürlich weiter auf dem Laufenden.

 

Habt Ihr Fragen oder Anregungen. Ruft uns an unter 05251-288160 oder schreibt uns eine Mail an info@itwu.de.

Neuigkeiten vom ITWU-Blog

Notes/Domino 12 ist da – Teil 1: Alle wichtigen Neuerungen im Notes-Client

Liebe ITWU-Blog Leser*innen, wir haben große Neuigkeiten für euch: HCL stellt am 07.06.2021 die Version 12 von Notes und Domino vor. Vorab könnt ihr euch (natürlich mit entsprechender aktiver Softwarewartung) bereits die neue Versio...

HCL Domino Volt 1.0.3 - Für wen ist Volt? Was ist Volt? Was kann Volt? Was kann die neue Version?

Hallo liebe ITWU-Blog Leser*innen. Mein Name ist Malte und ich bin zur Zeit der Praktikant bei IT works unlimited. Aber warum schreibe ich euch das? Nun, eine neue Version von HCL Domino Volt ist erschienen und wir dachten uns, zu diesem Anlass listen w...

Update-Info zu HCL Notes/Domino 11.0.1 FP3

Mit dem neuen Fix Pack 3 für Notes/Domino 11.0.1 hat uns HCL besonders glücklich gemacht, da hiermit auch ein Bug gefixt wurde, der in einigen Installationen unsere Teams@Notes Lösung beeinflusste. Da unsere Lösung automatisch Teams-...