Liebe ITWU-Blog Leser*innen, wir haben große Neuigkeiten für euch: HCL stellt am 07.06.2021 die Version 12 von Notes und Domino vor. Vorab könnt ihr euch (natürlich mit entsprechender aktiver Softwarewartung) bereits die neue Version im Flexnet herunterladen. In unserem Blogartikel zum HCL Software-Download- und Lizensierungsprozess findet ihr unter dem Punkt 4 eine Anleitung zum HCL Software Download. Wie ihr euch im Flexnet Portal registriert, könnt ihr im entsprechenden HCL Artikel zu diesem Thema nachlesen. Wir haben uns vorab schon einmal die Neuerungen angeschaut und fassen euch in diesem Blogartikel die wichtigsten Punkte zum neuen Notes-Client zusammen. Im nächsten Artikel wird es dann um die Änderungen des Domino-Servers gehen.

 

Die wichtigsten Neuerungen in Notes V12:

1. Neue Icons

2. Umgestaltung der Workspace-Umgebung

3. Neues Kalenderdesign

4. Auswahl der Absender-Adresse

5. Suche im Postfach

6. Button zum Formate kopieren

7. Mail-In- und Ressources-View

8. Benutzer zu Notes-fremden Meetings einladen

 

Zu 1: Neue Icons

Visuell hat sich in der neuen Version einiges getan. Angefangen mit den neuen Desktop-Icons für den Notes- und Admin Client sowie den Domino Designer, welche nun sehr viel näher an den restlichen HCL Anwendungen ausgerichtet sind und somit einen besseren Wiedererkennungswert schaffen.

Abb. 1: Die neuen Icons

 

Zudem gibt es auch neue View- und Shortcut-Icons.

Abb. 2: Neue Shortcut-Icons

 

Zu 2: Umgestaltung der Workspace-Umgebung:

Aber auch in der Anwendung selber hat sich visuell einiges getan. Die wahrscheinlich am leichtesten zu erkennende Änderung ist die Workspace-Umgebung. Diese sieht nun sehr viel moderner aus, mit den einzelnen Tabs auf der linken Seite als Liste und nicht mehr, wie in den vorherigen Versionen mit den Ordner-Tabs am oberen Rand.

Abb. 3: Die neue Workspace Umgebung

 
Zudem sind die einzelnen Workspace-Verknüpfungen nun rund und zeigen durch einen extra Kreis um das Anwendungssymbol an, wenn es von dieser Anwendung Repliken gibt (siehe Abb. 3). Falls euch dieses neue Design allerdings nicht zusagen sollte, gibt es natürlich auch die Möglichkeit, eure Workspace-Umgebung auf das Design der Version 11 einzustellen.

 

Abb. 4: Mehrere Replikationen einer Anwendung (Quelle: HCL)

 

Zu 3: Neues Kalenderdesign

Auch das Kalenderdesign wurde verändert. Die Oberfläche sieht jetzt deutlich cleaner aus, obwohl uns die zweispaltige Aufteilung im 11er Kalender auch sehr gut gefallen hat.

Abb. 5: Neues Design im Kalendereintrag

 

Zu 4: Auswahl der Absender-Adresse

Bei einer Mail kann jetzt auch individuell der Absender eingestellt werden. Dazu wird einfach auf das Feld „Von“ gedrückt und schon hat man die Möglichkeit sich auszusuchen, welcher Absender in der E-Mail angegeben sein soll. Die Auswahl bezieht sich hierbei auf alle Postfächer, für die der eigene Notes-Nutzer die entsprechenden Versandrechte besitzt.

Abb 6: Adressat auswählen

 

Zu 5: Suche im Postfach

Eine weitere Änderung ist, dass neben der Suchleiste nicht mehr nur die Symbole, sondern eine dazugehörige Beschriftung angezeigt wird, was es leichter macht zu wissen, was und wo man sucht. Und bleiben wir bei der Suche, es ist mit der neuen Version jetzt auch möglich, auf vorhergegangene Suchen direkt erneut zuzugreifen. Ähnlich wie man es in einem Browserverlauf kennt.

Abb. 7: Die neue Suchleiste mit neuer Filterfunktion

 

Zu 6: Button zum Formate kopieren

Ein weiteres neues Feature ist euch allen aus Word bekannt: Jetzt kann man auch im Notes Client Formate kopieren und übertragen. Dies ist besonders praktisch, wenn man z.B. Text aus einer Vorlage in eine neue Mail kopiert und dann eine falsche Formatierung hat. Hier muss man nur die gewünschte Formatierung kopieren und es erscheint das Copy-Format-Symbol neben der Maus. Markiert man nun den zu formatierenden Text, wird die vorher kopierte Formatierung direkt angewendet.

Abb. 8: Formatierung in einer E-mail und die Möglichkeit, diese zu kopieren.

 

Zu 7: Mail-In- und Ressources-View

Mit der neuen Version werden in der Ansicht Mail-In-Datenbanken und -Ressourcen die Internetadressen der Mail-In-Datenbanken angezeigt, die über diese verfügen. Darüber hinaus enthält es eine Schaltfläche Gehe zu Datenbank, um Mail-In-Datenbanken aus der Ansicht zu öffnen.

Abb. 9: Ansicht Mail-In-Datenbanken und -Ressourcen (Quelle: HCL)

 

Und last but not least…

Zu 8: Benutzer zu Notes-fremden Meetings einladen

Mit Notes 12 könnt Ihr nun auch Benutzer zu Besprechungen einladen, die von einem externen E-Mail-Benutzer erstellt wurden, z.B. Outlook. Hier taucht dann der Punkt „Andere einladen“ auf, über welchen ihr eure Optionen auswählen könnt.

 

Eine Liste mit allen Änderungen findet ihr im entsprechenden HCL-Artikel. Wenn ihr euch weiter über Domino informieren wollt, findet ihr über den folgenden Link eine Übersicht über alle unseren bisherigen Blogartikel zum Thema Domino. Bleibt gespannt auf unseren zweiten Teil zum Thema Domino 12!

Habt ihr Fragen oder Anregungen? Ruft uns an unter 05251-288160 oder schreibt uns eine Mail an info@itwu.de.

Neuigkeiten vom ITWU-Blog

Notes/Domino 12 ist da – Teil 1: Alle wichtigen Neuerungen im Notes-Client

Liebe ITWU-Blog Leser*innen, wir haben große Neuigkeiten für euch: HCL stellt am 07.06.2021 die Version 12 von Notes und Domino vor. Vorab könnt ihr euch (natürlich mit entsprechender aktiver Softwarewartung) bereits die neue Versio...

HCL Domino Volt 1.0.3 - Für wen ist Volt? Was ist Volt? Was kann Volt? Was kann die neue Version?

Hallo liebe ITWU-Blog Leser*innen. Mein Name ist Malte und ich bin zur Zeit der Praktikant bei IT works unlimited. Aber warum schreibe ich euch das? Nun, eine neue Version von HCL Domino Volt ist erschienen und wir dachten uns, zu diesem Anlass listen w...

Update-Info zu HCL Notes/Domino 11.0.1 FP3

Mit dem neuen Fix Pack 3 für Notes/Domino 11.0.1 hat uns HCL besonders glücklich gemacht, da hiermit auch ein Bug gefixt wurde, der in einigen Installationen unsere Teams@Notes Lösung beeinflusste. Da unsere Lösung automatisch Teams-...