Ende Mai und Juni 2022 wurden die ersten beiden „Drops“ der offiziellen Beta-Version von HCL Domino 12.0.2 (oder auch Domino Danube genannt) veröffentlicht. Die neue Domino-Beta kommt also häppchenweise daher und bis September sollen jeden Monat neue Features erscheinen. Falls ihr die neue Beta-Version gerne testen möchtet, könnt ihr diese mit aktiver Software-Wartung im Flexnet herunterladen. In unserem Blogartikel zum HCL Software-Download- und Lizensierungsprozess findet ihr unter dem Punkt 4 eine Anleitung zum HCL Software Download. Wie ihr euch im Flexnet Portal registriert, könnt ihr im entsprechenden HCL Artikel zu diesem Thema nachlesen. Im Folgenden möchten wir euch nun alle wichtigen bisher verfügbaren Neuheiten von Domino 12.0.2 vorstellen.

 

Mai-Drop der 12.0.2 Beta

Im ersten Veröffentlichungs-“Drop“ von Domino 12.0.2 waren die folgenden Features/Neuerungen enthalten (Die Überschriften haben wir übrigens mit der jeweiligen Doku verlinkt. Wenn ihr euch die einzelnen Features also noch einmal ausführlicher ansehen möchtet, könnt ihr dies in den entsprechenden Dokumentationen tun):

 

HCL Domino-Server

- Neue Schnittstelle zur Antivirenprüfung für Mail-Anhänge: Man kann den Domino Server nun so einrichten, dass er mit jedem Virenscan-Server mit ICAP-Protokoll funktioniert, um Mail-Anhänge auf Viren zu prüfen

- nativer Windows VSS-Writer für Snapshot-Sicherungen zur Domino-Sicherung und -Wiederherstellung

- DAOS-Verbesserungen: Der neue Server-Task „DAOS Encryption Manager (daosencmgr)“ kann verwendet werden, um sicherzustellen, dass DAOS-Objekte auf einem HCL-Domino-Server einen konsistenten Verschlüsselungsschlüssel und eine konsistente Schlüsselstärke verwenden.

- Neue Version OpenSSL 3.0.1

- Konsolenbefehl „Tell Domino support“, zur Bereitstellung von Diagnosedateien für den Support als .zip-Datei

- 256-Bit-AES für Datenbankverschlüsselung

- Erweiterungen AdminQHier könnt ihr die genauen Verbesserungen nachlesen

- Erweiterte Benutzeroberfläche vom Domino Directory, z.B. Personenansicht ab jetzt mit Handynummern – Die genauen Erweiterungen findet ihr hier

 

HCL Domino Designer

- Neue LotusScript- und Java-Methoden zur Datenbankverschlüsselung – die konkreten Methoden könnt ihr hier nachlesen

- Neue Version CKEditor 4.18.0 für Xpages

- verbesserte DQL-Suchleistung durch Vermeidung von Ansichts- und Volltextindizes bei kleineren Zwischenergebnissen

- Xpages und Java-Agenten können eine JAR-Datei gemeinsam nutzen

 

HCL Traveler

- gefixte Push-Nachrichten für Verse iOS

- Anzeigen von Rich-Text-Beschreibungen in Kalenderereignissen und -benachrichtigungen standardmäßig aktiviert

 

Juni-Drop der Domino 12.0.2 Beta

Im zweiten “Drop“ von Domino 12.0.2 kamen die folgenden weiteren Features hinzu:

- Auf der neuen Registerkarte „NIFNSF“ im Serverdokument kann man nun das Verschieben von Datenbankansichtsindizes aus Datenbanken konfigurieren. Bisher wurde diese diese Funktion über die Server-Einstellungen in der notes.ini konfiguriert. Weitere Infos hierzu findet ihr hier.

- Der DAOS Encryption Manager (daosencmgr) bietet jetzt die Option -O [outfile], um Befehlsergebnisse in eine angegebene Datei auszugeben. Darüber hinaus ist die Einstellung DAOS_ENCRYPT_MGR_ENABLE=1 notes.ini nicht mehr erforderlich, um sie zu aktivieren. Wenn ihr euch spezieller für dieses Feature interessiert, findet ihr hier weitere Infos.

- Das Builden oder Rebuilden von Ansichten nimmt mit Domino 12.0.2 5-10 % weniger Zeit in Anspruch.

- C API OSLoadLibrary-Änderungen: Wenn unter Windows kein vollständig qualifizierter Pfad für eine zu ladende Bibliothek angegeben ist, durchsucht die C-API OSLoadLibrary den Pfad nicht mehr nach der Bibliothek. Stattdessen durchsucht diese API standardmäßig das ausführbare Notes- oder Domino-Verzeichnis, das Windows-Systemverzeichnis und das Windows-Verzeichnis. Weitere Infos gibt es hier.

- Intelligenter Serverstart: Die neue Funktion „Smart Server Startup“ verhindert, dass Benutzer eine Verbindung zu einem Domino-Server herstellen, bis dieser vollständig hochgefahren und bereit ist, Benutzeranforderungen anzunehmen. Detallierte Informationen hierzu findet ihr hier.

 

Wir sind sehr gespannt auf die noch kommenden Beta-Häppchen. Falls ihr am Beta-Test teilnehmen möchtet, könnt ihr euer Feedback im offiziellen Beta-Forum abgeben. Allgemeine Ideen zu den HCL Produkten könnt ihr im Ideas-Portal von HCL einreichen.

Habt ihr Fragen oder Anregungen? Ruft uns an unter 05251-288160 oder schreibt uns eine Mail an info@itwu.de.

 

Falls ihr Anregungen habt oder Unterstützung beim Update benötigt, ruft uns gerne an unter 05251-2881620 oder schreibt uns eine Mail an info@itwu.de.

 

Neues vom ITWU-Blog

Unser ITWU Kegelabend und Graffitievent - Weiterlesen
HCL NextGen Jam - Wir waren dabei! - Weiterlesen
Neuer Name, gleiche Funktionalität: HCL Domino Volt wird zu HCL Domino Leap - Weiterlesen
Update Info zu HCL Notes/Domino 11.0.1 FP6, Traveler 12.0.1 FP2, Domino Danube (12.0.2) Early Access Drop 5 und der neuen Nomad -Beta in der HCL Sandbox - Weiterlesen
Multi-Faktor-Authentifizierung nutzen, um sich über den HCL Notes Kalender in MS Teams anzumelden - Weiterlesen
Update-Info zu neuen Interim Fixes für HCL Notes/Domino 10.0.1 FP8, 11.0.1 FP5, 12.0.1 FP1 - Weiterlesen
ITWU Simple Signature Add-on: Interne Mails automatisch ohne Signatur versenden - Weiterlesen
 zum Archiv