Seit dem 30. September 2018 wurde der Support für Domino-Versionen 8.5.X beendet. Detaillierte Informationen hierzu gibt es unter folgendem Link.

Wenn ihr eure Server auf die neuste Domino-Version updaten möchtet, können wir euch behilflich sein. Durch unsere langjährige Erfahrung aus vielen erfolgreich durchgeführten Upgrades der Plattform Notes Domino wissen wir, was zu beachten ist und welche Schritte nötig sind, um euer System sicher auf die aktuelle Version umzustellen.

Bei einer solchen Gelegenheit bietet es sich auch immer an, Verbesserungen an der vorhandenen Umgebung vorzunehmen. Bei Systemen, die über lange Zeit gewachsen sind, kann es beispielsweise sinnvoll sein, die Gruppenstruktur neu zu ordnen, um Berechtigungen besser verwalten zu können. Unsere Admins helfen euch, solche und andere Verbesserungspotentiale zu erkennen und auszunutzen, so dass ihr anschließend von einer "rund laufenden" Messaging- und Anwendungsplattform profitieren könnt.

Unter den folgenden Links findet ihr zwei von unseren Referenzen zum Thema Update:

-  Schumag AG (PDF)

- Standardkessel GmbH (PDF)

Habt ihr Fragen oder Anregungen? Ruft uns einfach an unter 05251 288160 oder schreibt uns eine E-Mail an info@itwu.de.

 

Neuigkeiten vom ITWU-Blog

DQL, hübsche Domino Applikationen und sichere Domino Web-Server – ITWU bei der DNUG46 in Essen

Im Juni war ITWU auf der DNUG46 um sich umzuhören, was sich in der NotesDomino-Welt gerade so interessantes tut. Die Messe war vom 3. bis zum 5. Juni 2019 in Essen und sehr gut besucht. Wir fanden die Vorträge sehr spannend und man merkte grun...

ITWU feiert die 5. Jahreszeit

Paderborn ist im Ausnahmezustand: es ist endlich wieder Libori! Der Nicht-Paderborner fragt sich natürlich: Was ist Libori? Und wir sagen: nicht nur eines der größten und ältesten Volksfeste in Deutschlan...

Sparkassen-Firmenlauf 2019 – der Zweite Versuch

Ich hatte es im August 2017 ja versprochen: mein damals erster Sparkassen Firmenlauf, wird sicher nicht mein letzter sein! Und da ich mir im vergangenen Jahr von meinen geschätzten Kollegen einiges anhören muss...